Artikel getaggt mit Psychodrama-Institut

Es tut sich was: neuer DFP-Vorstand gewählt

Am Wochenende wurde in Deutschland ein neuer Vorstand des Fachverbandes (DFP – Deutscher Fachverband für Psychodrama) gewählt. Ich war nicht dabei, hatte andere Verpflichtungen und bin auch schon lange nicht mehr Mitglied des DFP. Aber mit Ulrike Fangauf (1. Vorsitzende), Gerda Reiff (2. Vorsitzende und Kassenwartin) und Marlies Arping (Schriftführerin) sind drei Kolleginnen gewählt worden, […]

Tags: ,

Psychodrama als Geschichte

Gestern habe ich im Moreno-Institut Stuttgart die Gedenkfeier für die Gründerin desselben besucht und ich bin immer noch damit beschäftigt. Ich habe Heika Straub nicht persönlich gekannt oder auch nur gesehen – ich bin ja noch ganz jung dabei. Aber es fiel mir wie Schuppen von den Augen, wie historisch Psychodrama in Deutschland ist. Zwei […]

Tags: , , ,

Psychodramatische »Schulen«

In einer früheren Diskussion (Psychodramatische Terminologie) tauchte das Thema der verschiedenen »Schulrichtungen« des Psychodramas aus. Ich nenne mal ein paar, die mir geläufig sind: das »klassische Psychodrama nach J.L. Moreno« das »Humanistische« Psychodrama der Schule von Hans-Werner Geßmann das »Surrealistische« Psychodrama von Daggis Blomkvist und Marc Treadwell das »Tiefenpsychologisch fundierte« Psychodrama von Andreas Ploeger das […]

Tags: , , , , ,

Das neue Programm für 2012 vom Moreno-Institut Stuttgart

Ulf Klein: Vor ein paar Tagen erhielt ich das neue Programm vom Stuttgarter Moreno-Institut zugesandt – das erste, das die neue Leitung um Dorothea Ensel zusammengestellt hat. Es hat mich positiv überrascht. Neben vielen Klassikern wie Seminaren zu Träumen, Krafttieren, Aufstellungen nach Moreno gibt es doch eine ganze Reihe von Angeboten, die sich mit aktuellen […]

Tags: , ,

%d Bloggern gefällt das: